Nad schnackt – Vom Ende des Blogs und neuen Möglichkeiten

Hey,

nach langem Hin- und Herüberlegen habe ich beschlossen, dass dies erst einmal der letzte Blogeintrag im klassischen Sinne von mir sein wird. Die Entscheidung ist mir wirklich schwer gefallen, ich denke aber, dass es vorerst die beste Lösung ist. Natürlich hat dieser Entschluss auch einen Hintergrund.

 

Seit Februar 2013 habe ich den Blog auf blog.lexvandis.com regelmäßig geschrieben und euch mit Infos rund um Design, dem Studentenleben, Uniprojekten, Auftragsarbeiten, Kunsttechniken, Designwettbewerben und Ausstellungen versorgt. Das Schreiben hat mir ziemlich viel Spaß gemacht, aber seitdem ich meinen Vlog auf Youtube drehe, der die gleichen Inhalte wie der Blog hat, merke ich, dass es sehr zeit- und arbeitsintensiv ist, beides gleichzeitig zu machen.

Ich habe mittlerweile festgestellt, dass es mir wahnsinnig viel Spaß macht, den Videoblog zu drehen und das Potenzial und die neuen Möglichkeiten, die sich aus dem Youtube-Projekt ergeben, sind vielfältig und unglaublich spannend. Da sich die meisten Leute in der heutigen Zeit eher mal ein Video ansehen als einen langen Text durchzulesen und auch die Rückmeldung bei Youtube wesentlich reger ausfällt als hier auf dem Blog, ist es allein aus technischer Sicht sinnvoller, sich auf den Vlog zu konzentrieren.

Leider bedeutet das auch, dass der englischsprachige Blog nicht weiter fortgeführt wird. Da der Vlog ausschließlich auf Deutsch gedreht wird, fällt der internationale Aspekt von LEXVANDIS also vorerst weg. Auch wenn es meine Entscheidung war, war auch dies ein Punkt, den ich sehr bedaure. Dennoch möchte ich mich sehr bei allen Leuten bedanken, die aus dem Ausland auf LEXVANDIS gestoßen sind. Euer Feedback hat mir sehr viel bedeutet und ich hätte nie gedacht, dass ich so viel Rückmeldung außerhalb Deutschlands erhalten werde. Natürlich werde ich trotzdem weiterhin auf DeviantArt und Pinterest meine Arbeiten mit englischen Bildbeschreibungen veröffentlichen, also verlieren wir uns nicht zwangsläufig aus den Augen^___^

Der Blog wird in Zukunft hauptsächlich dafür genutzt werden, das Vlog-Video einzubetten. In ein paar kleinen Sätzen werde ich dann zusammenfassen, worum es in der entsprechenden Woche geht. Diese Woche stelle ich auf Youtube übrigens mein drittes Videoformat, das ich passenderweise LEXhibition (LEXVANDIS+Exhibition) getauft habe, vor. In diesem Format wird es um Ausstellungen und Events in ganz Deutschland gehen. Wer  nach Kultur dürstet, sollte auf jeden Fall mal reingucken^____^

Der Blog ist also nicht ganz „tot“ und ich hoffe natürlich weiterhin auf eure Unterstützung und würde mich freuen, wenn ihr mir auch auf Youtube weiterhin folgen würdet.

Bis zur kommenden Woche dann in etwas abgespeckterer Version,

Eure Nadine



Leave a Reply