Nad schnackt – Von Ausverkäufen, Roten Pandas und Textilmalereien

Hey,

diese Woche habe ich gute Neuigkeiten für Sparfüchse: In einem kleinen Laden bei mir um die Ecke (MD Schreib&Spiel in der Fuhlsbüttler Straße 228) gibt es gerade einen extrem guten Ausverkauf. Die meisten Acryl-, Textil- und Dekorfarben sind satte 60% reduziert. Ein kleines Papiersortiment mit Pappbögen, Briefumschlägen und Karten in den verschiedensten Farben sowie Stifte, Ordner und anderes Büromaterial gibt’s zum halben Preis. Weil sich der Laden auch als Spielwarenladen versteht, gibt es hier auch Playmobil-Spielzeug und andere Spielwaren ca. 30% reduziert.

Da der Laden in diesem Frühjahr leider schließen möchte, lohnt es sich auf jeden Fall noch einmal, ihm einen Besuch abzustatten. Die Leute da sind echt nett und ich finde es wirklich schade, dass der Laden schließen muss. Ich selbst hab beim Ausverkauf natürlich ordentlich Textilfarbe eingekauft – ein paar Baumwollbeutel habe ich ja noch Zuhause und die Farbe eignet sich ideal dafür, Textilien mit Pinseln oder Stempeln nach seinen eigenen Vorstellungen zu bemalen und zu gestalten.

Meinen ersten Versuch könnt ihr unten in der Galerie finden. Da habe ich mich an einem Roten Panda versucht, die finde ich super niedlich^____^ Natürlich interessiert mich wie immer eure Meinung! Wie findet ihr die Motivwahl und die Umsetzung? Wäre das ein Motiv, das auch ihr durch die Stadt oder ein Stück weit um die Welt tragen würdet? Übrigens ist das noch nicht das Motiv, das ich übermorgen drucken werde. Drückt mir die Daumen, dass im Siebdrucklabor alles glatt läuft^____^

Das war es auch schon für diese Woche! Kommende Woche stelle ich euch auf jeden Fall die neuen Beutel vor – und wenn ich es nicht verplane, gibt es dann sogar Fotos von dem kompletten Entstehungsprozess. Es wird also wieder eine Menge zu gucken geben!

Bis zur nächsten Woche dann,

Eure Nadine

 



2 Kommentare zu “Nad schnackt – Von Ausverkäufen, Roten Pandas und Textilmalereien”

  1. Du hast wieder eine gute Idee gehabt mit dem kleinen Roten Panda. Er steht ja auf der Roten Liste der geschützten und vor dem Aussterben bedrohten Tierarten.Das könnte doch ein Aufhänger sein, weitere geschützte Tierarten auf Deinen Tragetaschen aufzubringen. Daraus könnte dann eine Serie werden, die die Leute zum Nachdenken
    und zum Sammeln anregt.
    Du hast diesen kleinen Kerl sehr gut ins Bild gesetzt.
    HG von der Insel :-))

  2. Lexvandis sagt:

    Oh ja, das könnte man sehr gut machen :) Ich werde auf jeden Fall demnächst mal auf Motivsuche in die Richtung gehen. Danke für die Anregung und den Denkanstoß! Ganz liebe Grüße aus Hamburg!

Hinterlasse eine Antwort