Nad schnackt – Von Studentensorgen und dem neuen Shop

Hey,

letzte Woche hatte ich euch ja davon berichtet, wie es bei den Einschreibungsverfahren bei uns am Design Department der HAW manchmal abläuft: Wenn Kurse zu voll werden weil zu viele Studierende Interesse an ihnen haben, kommen teilweise Losverfahren zum Einsatz, um die Kursteilnehmer zu bestimmen. Ironischerweise ist mir genau das gerade diese Woche passiert. Der Typografiekurs, in den ich mich einschreiben wollte, war so voll, dass von 37 Leuten 17 gehen mussten, da nur 20 zugelassen wurden.

Dummerweise hatte ich (ebenso wie die 16 anderen Leute, die gehen mussten) schon ein komplett ausgearbeitetes und ausformuliertes Konzept für ein Semesterprojekt vorbereitet – völlig umsonst. Jetzt kann ich, wenn ich in keinen anderen Designkurs mehr reinkomme, meine zweite Modulprüfung nach diesem Semester nicht wie geplant machen. Ich habe den Lehrbeauftragten darauf hingewiesen, aber darauf konnte er keine Rücksicht nehmen. Ich persönlich finde das natürlich super ärgerlich, denn meiner Meinung nach hätte man auch (wie sonst üblich) die Niedrigsemester auf eine Warteliste setzen können. Drückt mir die Daumen, dass ich noch in einen alternativen Kurs reinkomme!

So, jetzt zu einem erfreulicheren Thema: Micha hat es inzwischen geschafft, einen Shop auf die Beine zu stellen^_____^ Das heißt, ab jetzt können die neuen Baumwolltaschen endlich offiziell verkauft werden! Momentan gibt es noch nicht viele Artikel im Shop, aber das wird natürlich mit der Zeit mehr werden – die Neuheiten werden dann wie immer auf Facebook bekannt gegeben. Ein paar Ideen für neue Shopinhalte hab ich schon! Wer selbst noch Anregungen hat, kann sie natürlich gern unten im Kommentarfeld verewiegen^___^

Hier gehts zum Shop

Übrigens: Wer sich überlegt, etwas im Shop zu erwerben und mich persönlich kennt, kann sich u.U. die Versandkosten sparen. Über Ostern bin ich zum Beispiel in Kappeln und sonst wie gewohnt in Hamburg. Da könnt ihr euch auch ganz persönlich eine Baumwolltasche aussuchen, denn jede sieht ja ein klein wenig anders aus. Schreibt mich einfach über Facebook oder das Kontaktformular von LEXVANDIS.com an, dann wird eure Reservierung schon mal vermerkt.

Das wars auch schon wieder für diese Woche. Über Anregungen für Shopinhalte und Kommentare und Kritik zum neuen Shop würde ich mich sehr freuen! Lasst mir eure Meinung da^____^

Bis zur nächsten Woche dann,

Eure Nadine

 



2 Kommentare zu “Nad schnackt – Von Studentensorgen und dem neuen Shop”

  1. Hallo Nadine, schade dass Dein erster Anlauf zum Kurs nicht geklappt hat. Lass den Mut nicht sinken, es kommt bestimmt noch eine Chance. Mit dem Shop finde ich gut. Mit Omi werde ich morgen über eine Bestellung reden. Also alles Gute. Liebe Grüße von der Insel.:-))

  2. Lexvandis sagt:

    Das ist lieb… Ich hatte Glück, ich konnte mich diese Woche noch ganz knapp in einen anderen Kurs einschreiben! :) Und vielen Dank für eure Bestellung, ich mache sie heute noch versandfertig ;) Liebe Grüße aus der Hansestadt!

Hinterlasse eine Antwort