Nad schnackt – Von YouTube-Channeln, Sprachadaptionen und Langzeitprojekten

Hey,

wie ich letzte Woche berichtet habe, sind die Bauarbeiten an LEXVANDIS.com zum größten Teil abgeschlossen. Brandaktuell ist die Umstellung auf zwei Sprachen – LEXVANDIS.com gibt es ab heute nämlich auf Deutsch UND Englisch!

Grund hierfür ist, dass ich auch auf Seiten wie DeviantArt oder Twitter, die zu sehr großen Teilen nur von englischsprachigen Leuten besucht werden, unterwegs bin und dort auch meinen Blog erwähne – und da die Wenigsten von ihnen Deutsch können, gibt’s uns jetzt auch auf Englisch^___^ Unterstützung bekomme ich dabei dankenswerterweise von Tati und Kevin, die seit Beginn des neuen Jahres fleißig mitarbeiten und auch auf der TEAM-Seite von LEXVANDIS zu finden sind und sich um die Übersetzungen der Blogtexte kümmern.

Jetzt kommen wir zum eigentlichen Thema des heutigen Blogeintrags: Zu BroGamerView! Der liebe Micha, der mir immer fleißig bei LEXVANDIS hilft, hat einen YouTube-Channel ins Leben gerufen – und ich bin für das Design verantwortlich. Logo, Titelbilder, Thumbnails, Myu (das „Gaming-Maskottchen“ des Channels) und alles, was damit in Verbindung steht, brauchte eine Gestaltung. Und da komme ich ins Spiel^____^

Unten findet ihr eine kleine Galerie mit Auszügen aus dem Channel-Design. Über Kritik würde ich mich wie immer freuen! Übrigens finde ich seinen Kanal super interessant – alle, die sich für Gaming interessieren, sollten auf jeden Fall mal reinschauen. Seine Videos erscheinen regelmäßig und er gibt sich wirklich Mühe damit^___^ Oh, und natürlich kann man ihn auch abonnieren und er freut sich bestimmt auch über Anregungen und Kritik! Zu seinem Channel geht’s HIER.

Das BroGamerView-Projekt  aktualisiere ich übrigens ab und an – beispielsweise gibt es von Myu jeden Monat eine neue Version für den Channel. Ihr bleibt also natürlich immer auf dem Laufenden! Das Praktikum geht inzwischen weiter und dann stelle ich euch kommende Woche wieder ein Projekt daraus vor.

 

Bis zur nächsten Woche dann!

 

Eure Nadine

 

 



3 Kommentare zu “Nad schnackt – Von YouTube-Channeln, Sprachadaptionen und Langzeitprojekten”

  1. Muma sagt:

    Absolut Spitze! Es steckt unglaublich viel Arbeit und Engagement dahinter, und es lohnt sich immer (! ), auf diese Seite zu gehen ! Respekt :)

  2. Hallo Nadine wir verfolgen Deine Beiträge und die von Micha mit großem Interesse. Es sind viele Anregungen und interessante Details zu sehen. Wir finden Euch klasse. Macht weiter so! :-)

Hinterlasse eine Antwort